ADR-Verfahren bei Architekten- und Ingenieurverträgen zur außergerichtlichen Streitbeilegung

Konflikte in der Bauwirtschaft nehmen zu. Die DGA-Bau gibt Handlungsempfehlungen für geeignete Verfahren außergerichtlicher Streitbeilegung zur Vermeidung langer und teurer Gerichtsverfahren. Das 8-seitige Merkblatt zur Verwendung von ADR-Basisklauseln in Verträgen mit Planungs- und Überwachungsleistungen steht Ihnen zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Baumediation in der außergerichtlichen Streitbeilegung

Die Baumediation gewinnt als außergerichtliches Streitbeilegungsverfahren in der Bauwirtschaft zunehmend an Bedeutung, wenn schnelle Konfliktlösungen notwendig sind. Mit den richtigen Methoden und Werkzeugen bringen Sie Ihre Bauprojekte zum Erfolg!

Neue Wertgrenzen bei öffentlichen Vergaben im Unterschwellenbereich

Seit 17.09.2022 gelten in Bayern geänderte Wertgrenzen bei öffentlichen Vergaben im Unterschwellenbereich. Der Bayerische Ministerrat hat wichtige Änderungen der Verwaltungsvorschriften beschlossen, um bei der Vergabe schnell und flexibel am Markt zu reagieren.

Explodierende Baustoffpreise im Ukrainekrieg: Bund ordnet Preisgleitklauseln für Baustellen und Lieferengpässe an

Es gibt im Baugewerbe aufgrund der Krise in der Ukraine explodierende Preissteigerungen und Lieferengpässe bei Baustoffen. Mit dem Erlass „Lieferengpässe und Preissteigerungen wichtiger Baumaterialien als Folge des Ukraine-Kriegs“ vom 25.03.2022 wollen Bundesbauministerium und Bundesverkehrsministerium das Problem lösen.

Bedenkenanmeldung: hohe Anforderungen zur Befreiung aus der Mängelhaftung und Mehrkosten

Grundsätzlich ist der Auftraggeber der richtige Adressat der Bedenkenanzeige, nicht der Planer. Die Bedenkenanmeldung muss in der notwendigen Klarheit gegenüber dem richtigen Adressaten formuliert sein. Nur wenn der Auftraggeber weiß, was gemeint ist, kann er verantwortliche Entscheidungen für seine Angaben, Anordnungen oder Lieferungen treffen.

Änderungen in der Ausbildung für Mediator:innen

Ab dem 1.1.2023 gibt es in der Zertifizierte-Mediatoren-Ausbildungsverordnung (ZMediatAusbV) wesentliche Änderungen für angehende Mediator:innen. So können Sie Zeit sparen und sich noch 2022 zertifizieren lassen.

Streitlöser/in DGA-Bau-Zert® für die Bau- und Immobilienwirtschaft und Wirtschaftsmediation

Nehmen Sie teil am Lehrgang Streitlöser DGA-Bau-Zert® für die Bau- und Immobilienwirtschaft und werden Sie Spezialist für außergerichtliche Streitbeilegung! Alle Termine finden Sie im Seminarkalender und unter Streitlöser. Begrenzte Teilnehmerzahl – jetzt anmelden!

ADR-Verfahren: Außergerichtliche Streitbeilegung im Bauwesen fördern

In diesem Blogbeitrag geben wir Ihnen viel Hintergrundwissen  zum Thema ADR-Verfahren, basierend auf einem Forschungsbericht der DGA-Bau. In diesem wurde erforscht, warum Gerichtsverfahren im Bauwesen immer noch überwiegen – bei allen Vorteilen von ADR-Verfahren hinsichtlich der Kosten, der Dauer und der positiven Auswirkungen auf die weitere Geschäftsbeziehung.

11. Kongress Konfliktmanagement in der Bau- und Immobilienwirtschaft

„Gut geplant (ist halb gebaut)“ – Konfliktprävention und -management in Architekten- und Ingenieurverträgen
Rosina Sperling moderiert auf dem 11. Kongress Konfliktmanagement in der Bau- und Immobilienwirtschaft am 6. Mai in Berlin Impulsvorträge und Podiumsdiskussion.

Nachhaltiges Bauen: Auswirkungen der HOAI 2021 und EU-Taxonomie-Verordnung

Nachhaltiges Bauen hat sich in den letzten Jahren von einer Randerscheinung zu einer Standardleistung entwickelt. Ab 01.01.2022 wird die Nachhaltigkeit einer Investition, speziell die Ökologische Qualität, über die ‚EU-Taxonomie-Verordnung‘ gemessen. Finanzmarktteilnehmer sind zur Anwendung verpflichtet, wodurch eine weitere Definition bzw. neue Anforderungen an nachhaltiges Bauen in Hochbauprojekten einhergehen wird.