Seminarkalender

Streitlöser/in DGA-BAU-ZERT®

Fortbildung Online-Mediator/in für die Bauwirtschaft und Immobilienwirtschaft

Termin: 11.03.2022 - 18.03.2022 / Tag 1: 09-12 Uhr, Tag 2: 14-17h, Tag 3: 9-12h und 14-17h – Live Online-Seminar in 3 Sitzungen: 11.3., 17.03., 18.03.

Preis: EUR 878,00 zzgl. MwSt. inkl. Seminarunterlagen

Fortbildung Online-Mediator/in für die Bauwirtschaft

Unsere Fortbildung Online-Mediator/in für die Bau- und Immobilienwirtschaft füllt eine Lücke im Bauwesen. Denn zunehmend gestalten sich Präsenztermine zur Durchführung von Verfahren zur außergerichtlichen Streitbeilegung und Baukonfliktlösung, insbesondere bei Baumediationen, als sehr aufwendig. Zertifizierten Streitlöser/innen DGA-Bau-Zert® sowie Baumediatorinnen und Baumediatoren bieten wir die Fortbildung zum Umgang mit digitalen Medien an. In unserer Fortbildung Online-Mediator/in für die Bauwirtschaft lernen Sie die Besonderheiten der Gesprächsführung online kennen sowie die Rahmenbedingungen beim Umgang mit digitalen Medien in der Mediation.

Baumediation: digitale Kompetenz bald verbindlich

Die Bundesregierung hat die Notwendigkeit für die Nutzung von digitalen Medien erkannt und wird ab 1.01.2023 für Zertifizierte Mediatoren/innen verbindlich 10 Ausbildungsstunden in der ZMediatAusBV vorschreiben. Unsere Fortbildung Online-Mediator/in für die Bauwirtschaft übertrifft diese Anforderungen mit 12 Fortbildungsstunden.

Als Streitlöser DGA-Bau-Zert® für die Bau- und Immobilienwirtschaft können Sie bereits jetzt Online-Baumediationen für die außergerichtliche Streitbeilegung anbieten. In Baustreitigkeiten vermitteln oder schlichten Sie als Online-Mediator mit Sitzungen im virtuellen Raum. So setzen Sie Ihre Streitlöser-Kompetenzen mit digitalen Medien kostensparend und effektiv ein.

Baustreitigkeiten als Mediator/in online lösen

Sie können mit dem Angebot zur Online-Baumediation eine wirksame Alternative oder Ergänzung zur außergerichtlichen Streitbeilegung anbieten und den Beginn einer Baumediation fördern. Das ermöglicht ihnen, „offline“ gestartete Mediationen oder andere außergerichtliche Streitbeilegungs- und Schlichtungsverfahren online fortzusetzen.

Wenn Sie als Streitlöser DGA-Bau-Zert® oder Wirtschaftsmediator Ihr Angebot mit digitalen Medien zur außergerichtlichen Streitbeilegung nutzen und Ihren Wirkungskreis für die Online-Baumediation erweitern wollen, nehmen Sie an dieser Fortbildung teil!

Wir gestalten die Fortbildung individuell und interaktiv. Daher ist die Teilnehmerzahl auf 9 Personen beschränkt.

Ziel der Weiterbildung für Streitlöser DGA-Bau-Zert®

Sie werden in der Fortbildung Online-Mediator/in für die Bauwirtschaft den Umgang mit digitalen Medien zur Streitbelegung verstärken und die bewährten Gesprächs- und Verhandlungsmethoden bei Mediationsverfahren in der Bauwirtschaft digital sicher anwenden können.

Diese Fortbildungsveranstaltung für Streitlöser DGA-Bau (Zert.) lässt Sie den gesamten Ablauf der Baumediation oder eines anderen AdR-Verfahrens im virtuellen Raum erfolgreich gestalten und ermöglicht die Durchführungssicherheit auch digital.

Als Tools für die Webkonferenzen nutzen wir vitero und Zoom (andere Tools auf Anfrage).

Teilnehmerkreis:
Architekten, Ingenieure, Führungskräfte von Bau- und Immobilienunternehmen sowie von Projektentwicklern, Verwaltung und Verbänden, Fachanwälte aus der Bau- und Immobilienwirtschaft, Bausachverständige, Bauträger, Hausverwaltungen sowie alle, die in der Bau- und Immobilienwirtschaft als Streitlöser oder Baumediatoren tätig sind.

Ihre Live-online-Trainerin:
Anne Rickert, Expertin für Online-Kommunikation, Online-Moderatorin und Trainerin.

Online-Mediator für die Immobilienwirtschaft: Inhalt

  • Hinweise zur technisch-organisatorischen Vorbereitung einer Online-Baumediation oder anderen außergerichtlichen Streitbeilegungsverfahren
  • Kenntnisse zum Thema Datenschutz und Vertraulichkeit
  • Online-Präsenz im virtuellen Raum
  • Kontakt- und vertrauensbildende Maßnahmen in der digitalen Umgebung
  • Grundlagen der Online-Moderation zur Konfliktklärung und Gesprächsführung
  • digitale Methodenkompetenz zur Dokumentation, Visualisierung und Nutzung externer Tools
  • Umsetzung der Kommunikations- und Arbeitstechniken im virtuellen Raum
  • Training der Mediationsphasen und Konfliktklärungsgespräche im virtuellen Raum in Rollenübungen