Nächster Lehrgang Streitlöser/in DGA-Bau-Zert® für die Bau- und Immobilienwirtschaft und Wirtschaftsmediation beginnt am 15.10.2020 – jetzt anmelden!

Sie können durch Ihr Verhalten zur Streitvermeidung beitragen. Außergerichtlich können Sie als Streitlöser Konflikte in der Bau- und Immobilienwirtschaft durch anerkannte Streitlösungsverfahren und Kommunikationstechniken beilegen.

Das Wichtigste zur Weiterbildung auf einen Blick:

  • An drei Tagen werden baubetriebliche/bautechnische Konflikte und verfahrensoffene Lösungsansätze in der Bürgerbeteiligung, der Bauplanung, der Bauausführung und im Baumanagement bearbeitet.
  • An drei Tagen werden baurechtliche Konflikte und Lösungsansätze im Vergabe-, Architekten-, Ingenieur- und Bauvertragsrecht behandelt.
  • An neun Tagen werden die wesentlichen Verhandlungs- und Konfliktlösungskompetenzen gemäß der Verordnung über die Aus- und Fortbildung zum Mediator vermittelt.
  • An fünf Tagen können Sie die notwendigen 120 Präsenzstunden vollumfänglich nachweisen, die aktuell nach § 2 ZMediat-AusbV. zur Qualifizierung zum Zertifizierten Mediator gefordert werden.
  • Eine Zahl von maximal 16 Teilnehmern ermöglicht eine individuelle Betreuung in der praxisorientierten Ausbildung für die Bau- und Immobilienwirtschaft.
  • Aufgrund der perfekten Verbindung von Theorie und Praxis vermeiden Sie in Ihren Projekten durch Ihr Verhalten Konflikte.
  • Als qualifizierter Streitlöser oder Mediator regeln Sie Baustreitigkeiten für die Parteien kompetent, effizient und verbindlich außergerichtlich.

4. Streitlöser DGAB-Zert Anmeldung und Module

Teilnehmerkreis:

  • Architekten, Ingenieure und Betriebswirte mit mindestens 5-jähriger baubetrieblicher/bautechnischer Praxiserfahrung im Bauwesen, Führungskräfte, Projektleiter, Projektsteuerer, ö.b.u.v. Bausachverständige
  • Juristen mit mindestens 5-jähriger baurechtlicher Praxiserfahrung, Fachanwälte für Bau- und Architektenrecht, Richter und Richter (a.D.)

Ihre Vorteile:

  • Ihre Dozenten sind Gutachter und Experten und werden von unterschiedlichsten Auftraggebern mit Streitbeilegungsverfahren beauftragt und haben den Lehrgang aus der Praxis heraus entwickelt.
  • Sie erhalten ausführliche Skripte und Materialien zur Lehrgangsbegleitung, die Sie auch als Sachverständiger in der Praxis sofort umsetzen können.
  • Sie treffen auf ein Netzwerk von erfahrenen Streitlösern und Projektleitern, von deren praktischen Erfahrungen Sie partizipieren können.

Sichern Sie sich Ihre Lehrgangsteilnahme!

Der nächste Lehrgang beginnt am 15. Oktober 2020 und endet nach fünf Blöcken mit der Abschlussprüfung am 24. April 2021.
Das Upgrade zur Qualifizierung zum/zur Zertifizierten Mediator/in Wirtschaftsmediation (mit Zusatzkosten) findet in der Zeit vom 22.06.2021–25.06.2021 statt.

Bitte beachten Sie, dass bis zu 70 % der Kosten für den Lehrgang als berufliche Weiterbildung gefördert werden können. Mehr erfahren Sie unter auf unserer Seite unter Seminarförderung.

Weitere Informationen zum Lehrgang unter Streitlöser.